• Inhaber: F. Bachmair e. K.
  • Hafenplatz 2-6 | D-48155 Münster
  • Tel: 0251 46899

Camouflage: Besenreiser, Knutschflecken, Tattoos erfolgreich abdecken

Diese unangenehmen Überraschungen kennen Sie sicherlich auch:

portrait-487067_1280Tolles Wetter, Sonnenschein und Sie möchten ins Schwimmbad oder an den den See – jetzt stören die Besenreiser an den Beinen oder der Knutschfleck gewaltig. Die unschönen Äderchen verleiden die Lust auf Shorts und Mini. Oder die besondere Einladung zu einer tollen Feier auf der Sie endlich das Arm- und Schulterfreie Kleid anziehen möchten und wo das schöne Tattoo leider unangebracht wäre. Blaue Flecken, Brandnarben, Akne, Dehnungsstreifen oder Tattoos: Das lässt sich mit normalem Make-up schwer kaschieren. Zum Glück gibt es Dermacolor-Camouflage.

Selbst der Gang in die Sauna macht dann kein Problem mehr, da Dermacolor Camouflage wasserfest ist.

dehnungsstreifen_dreamstime_s_59329926Auch schwerer zu kaschierende Stellen, wie starke Rötungen, Couperose, Pigmentflecken, Brandmale, blauen Flecken oder Tätowierungen lassen sich mit Dermacolor Camouflage nahezu unsichtbar machen. Dermacolor-Camouflage zeichnet sich auch dadurch aus, dass sie wasserfest, wischfest und besonders hautverträglich (ECARF-certifiziert) ist. Dermacolor Camouflage hält bis zu 36 Stunden, ob bei der Arbeit, beim Sport, beim Schwimmen oder in der Sauna.

Wichtig ist es natürlich, den richtigen Farbton zu finden. Dies geschieht am Besten bei Tageslicht. Neben dem eigenen Teint ist auch die zu behandelnde Stelle zu beachten: Komplementärfarben spielen bei dem optischen Ausgleich auch eine wichtige Rolle: Rote Hautstellen, z.B. Brandmale, kann man mit einem Camouflage-Grüntoner neutralisieren, violette Stellen, wie Besenreiser, mit einem Gelbton. Blaue Flecken lassen sich mit einem Orangeton ausgleichen und bei schwarzen Tattoos helfen die weißen oder ganz hellen Camouflage-Töne. Doch einfacher ist es, direkt das passende Camouflage-Make-up im eigenen Hautton zu finden.

Vereinbaren Sie telefonisch unter 0251/46899 einen Beratungstermin!

Camouflage mit Dermacolor www.makeup-onlineshopde

Camouflage mit Dermacolor
www.makeup-onlineshopde

Durch den hohen Pigmentanteil von 45-%-50% gleicht Dermacolor Camouflage verschiedenfarbige Hautstellen nicht nur optisch aus, sondern deckt sie komplett ab. Die Farbpalette reicht von sehr blassen Tönen bis hin zu dunkelbraunen Nuancen, jeweils mit verschiedenen Tendenzen in den gelblichen, oliven, rosigen oder orangenen Bereich, so dass sich individuell für jeden ein Make-Up finden lässt. Hierbei können unsere Make-up Artists Sie in unserem Store in Münster oder in einem der anderen KRYOLAN-City Stores (Berlin, Hamburg oder München) unterstützen. Notfalls kann man auch zwei Töne mischen um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Vereinbaren Sie telefonisch unter 0251/46899 einen Beratungstermin in Münster!

Camouflage in der Anwendung

Bei sehr starken Hautveränderungen können Sie auch eine Komplementärcreme und ein passendes Camouflage-Make-Up nehmen. Zum Neutralisieren tragen Sie zuerst die Komplementärfarbe auf, wodurch die betroffene Stelle einen gräulichen Unterton bekommt. Um das Ganze natürlicher wirken zu lassen, mischen Sie anschließend das Make-up im eigenen Hautton darüber. Das Ganze noch mit Puder zum Fixieren bestäuben – Fertig! Der Fixierpuder hat einen weiteren Vorteil, denn er sorgt bei bei der Dermacolor Camouflage-Creme dafür, dass sie wasser- und schweißfest wird. So kann man problemlos Schwimmen oder Joggen gehen. Je nach Anwendung wirkt das Make-up kaschierend bis stark abdeckend. Dermacolor Camouflage gibt es als hochpigmentierte Creme oder flüssig in Foundationform mit etwas geringerer Deckkraft.

Wir zeigen, wie Sie Ihre Haut perfekt abdecken.

Vor jeder Camouflage-Anwendung sollte die Haut gründlich gereinigt und ggf. noch Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden.

Den passenden Farbton sollten Sie möglichst bei Tageslicht aussuchen, bzw. aussuchen lassen.

Um die Creme nicht unnötig zu verunreinigen empfehlen wir einen Spatel zur Entnahme zu benutzen und die Creme dann auf den Handrücken zu geben. So wird die Creme weicher und läßt sich einfacher und dünner verteilen. Zum Rand hin lassen Sie die Creme bis zu 2 cm an den Rändern sanft auslaufen.

Reicht die Deckkraft noch nicht aus, wird die Creme leicht abgepudert und Sie tragen eine weitere dünne Schicht auf.

Zum Abschluß fixieren Sie mit dem speziellen Dermacolor Fixierpuder, indem Sie es mit einer Puderquaste sanft auf die camouflierten Hautstellen drücken. Lassen Sie das Puder ca. 10 Min. einwirken und entfernen Sie anschließend den überschüssigen Puder mit einer weichen Puderbürste.

Zusätzlich können Sie noch Dermacolor-Fixierspray aus ca. 30 cm Abstand aufsprühen, um die Camouflage weitgehend abriebfest zu machen und den UV-Schutzfaktor zu erhöhen. (Nicht in die Augen sprühen, da Alkohol enthalten ist!)

Das Abschminken erfolgt mit Dermacolor Cleansing Gel, einem speziell entwickelten Abschminkgel für den regelmäßigen Gebrauch. Es enthält zusätzlich Pflanzenöle für ein schonendes Entfernen der Camouflage. Der verbleibende Ölfilm kann von der Haut mit warmem Wasser abgespült werden.

Bei regelmäßiger Anwendung sollten Sie ab und zu auch ein reinigendes Peeling durchführen.

Zum Kennenlernen können Sie unser Dermacolor-Camouflage-Testset  bestellen.Darin sind enthalten: 7 Nuancen Camouflage Creme (D0, D3, D4, D5, D7, D13, D55), Fixierpuder, Reinigungslotion, Feuchtigkeitscreme, Reinigungsmilch und Abschminke. Dermacolor Camouflage ist ECARF zertifiziert.

Alle Camouflage-Produkte erhalten Sie in unserem Store in Münster am Hafenplatz oder in unserem Onlineshop www.makeup-onlineshop.de. 

Sie können auch telefonisch uner 0251/46899 einen Beratungstermin vereinbaren.

Besenreiser sind erweiterte, winzige Venen, die in der Haut verlaufen und von außen sichtbar sind. Sie sind eine Form von Krampfadern. Von weitem können sie wie ein blauer Fleck aussehen. Wer genauer hinblickt, erkennt die feinen Äderchen, die rötlich bis bläulich durch die Haut schimmern. Da sie sich teilweise wie eine Art Reisigbesen ausbreiten, nennen sie sich umgangssprachlich Besenreiser.